Programm

9:00  Begrüßung
T.-U. Kern (Siemens AG sowie Vorsitzender Forschungsvereinigung Warmfeste Stähle und Hochtemperaturwerkstoffe)

9:05  70 Jahre Gemeinschaftsforschung für das Langzeitverhalten von warmfesten Stählen und Hochtemperaturwerkstoffen
T.-U. Kern (Siemens AG sowie Vorsitzender Forschungsvereinigung Warmfeste Stähle und Hochtemperaturwerkstoffe), C. Keul (FOSTA e.V.)


Werkstoffanwendungen

9:20  Werkstoffe für Müll- und Biomasseverbrennungsanlagen – A never ending story
M. Spiegel (Salzgitter Mannesmann Forschung Gmbh), P. Schraven (Mannesmann Stainless Tubes)

9:45  Esshete The effect of biomass co-firing on the corrosion of steels and Ni-base alloys
X. Montero, M. Rudolphi, M.C. Galetz (Dechema Forschungsinstitut)

10:10  Austenitische Werkstoffe als Salzträger für Solarkraftwerke
M. Spiegel (Salzgitter Mannesmann Forschung Gmbh), P. Schraven (Mannesmann Stainless Tubes), F. Müller (IfW TU Darmstadt)

10:35 Pause


Kriech-/Kriechriss-/Kriechermüdungsverhalten

10:55  Bedeutung der Kriechriss- und Kriechermüdungsrisseinleitung für den Betrieb von Dampfturbinenbauteilen
S. Sheng, H. Almstedt (Siemens AG), J. Ewald (-), F.Müller, (IfW TU Darmstadt), A. Klenk (MPA Universität Stuttgart)

11:20  Aktuelles zum Kriech- und Kriechrissverhalten der Legierung C-263
F. Mueller, M. Oechsner, C. Kontermann (IfW TU Darmstadt), M. Speicher, A. Klenk (MPA Universität Stuttgart)

11:45  Einfluss der elastischen Anisotropie auf das Kriechrissverhalten grobkörniger Nickelbasislegierungen
L. Woellmann, F. Mueller, C. Kontermann, M. Oechsner (IfW TU Darmstadt), M. Speicher (MPA Universität Stuttgart)

12:10 Mittagspause


Lebensdauerbewertung I

13:30  Zur Messung von Schweißminderungsfaktoren mit geschweißten Rohren
R. Mohrmann (RWE Power AG)

13:55  Bewertung von Rohrleitungskomponenten unter Berücksichtigung tatsächlicher betrieblicher Beanspruchungen im Hinblick auf Sicherheit und Lebensdauer
J. Quatier, T. Bender, A. Klenk (MPA Universität Stuttgart), K. Metzger (Großkraftwerk Mannheim AG)

14:20  Zur Restlebensdauerbewertung geschweißter, rissbehafteter Bauteile
I. Varfolomeev, G. Maier, S. Moroz (Fraunhofer IWM)

14:45 Pause 
 

Lebensdauerbewertung II

15:00  Zur Lebensdauerbewertung von Kriechermüdungsversuchen mit unterschiedlichen Konzepten
G. Maier, H. Oesterlin, Fraunhofer IWM

15:25  Einflussfaktoren bei der Lebensdauerbewertung von Komponenten in Bestandskraftwerken unter Berücksichtigung flexibler Fahrweise
J. Quatier, A. Udoh, A. Klenk (MPA Universität Stuttgart), F. Müller, C. Heinemann (IfW TU Darmstadt)

Ende ca. 16:00 Uhr

Programmänderungen vorbehalten.